Glossar

Okklusion

nennt man das Zusammenpassen von oberer und unterer Zahnreihe. Mit plastischen Füllungen (Amalgam oder auch Kunststoff) kann man die anatomische Oberfläche für das optimale "Aufeinanderpassen" der Zähne kaum rekonstruieren. Im Dentallabor gefertigte Füllungen (Metall, Glaskeramik oder manchmal auch aus Kunststoff) jedoch rekonstruieren die von der Natur vorgegebenen "Auflagepunkte" und "Gleitflächen" der Zahnoberfläche. Damit werden Fehl- und Überbelastungen (Mit-Auslöser der Parodontose!) weitestgehend vermieden.