Glossar

Orthopantomogramm

nennt man eine spezielle Röntgenschichtaufnahme, die alle gebissrelevanten Strukturen wie Kieferhöhlen, Kiefergelenke, Alveolarfortsätze und Nervenbahnen zeigt. Diese Übersichtsaufnahme erfolgt mit einer relativ weichen Röntgenstrahlung und mit Verstärkerfolie, was die Röntgendosis sehr gering macht.