Glossar

Wurzelspitzenresektion

Hierbei wird die Wurzelspitze operativ entfernt. Damit werden auch die problembereitenden Bakterien entfernt. Es kann dabei der Wurzelkanal von "unten" verschlossen werden (retrograde Wurzelfüllung), falls dies notwendig ist. Dieses Verfahren kommt bei uns aufgrund der schlechten Prognosen und des Knochenverlustes nur noch selten zum Einsatz. Zudem wird dieses Verfahren durch die neue Wurzelkanalbehandlungsmethode nahezu vollständig ersetzt.