Musiktherapie

beim Zahnarzt

Der Weg zum Zahnarzt ist für viele Menschen mit großer Überwindung verbunden. Meist stecken schmerzhafte Erfahrungen dahinter. Die DentalPark Zahnklinik stellt den Patienten als Mensch stets in den Mittelpunkt. Das bedeutet: Wir nehmen uns nicht nur die nötige Zeit, um dem Patienten seine Zahnarztangst zu nehmen, sondern setzen alle Behandlungsmethoden ein, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben. Dazu gehört die Musiktherapie.

Erfahren Sie mehr über Zahnarztangst bei Dentalpark

Mit Musik gegen die Zahnarztangst

"Meinen Beruf als Zahnarzt habe ich immer in den Dienst des gesamten Menschen gestellt", erklärt Prof. Dr. Norbert O. Schmedtmann, der ärztliche Leiter der DentalPark Zahnklinik. Für ihn beginnt die Therapie bereits mit einem intensiven Beratungsgespräch, bei dem er genau hinhört und zuhört. Schon dabei ist Musik ein wichtiger Faktor. Zudem kann Musik ein zusätzliches Anästhesie-Mittel sein. Zwischen Musik und Heilkunde besteht eine uralte Partnerschaft.

Seit vielen Jahren arbeitet Prof. Dr. Schmedtmann mit der Hamburger Hochschule für Musik und Theater zusammen und lehrt dort. Der Zahnmediziner und Gestalttherapeut verbindet gerne westliche Hightech-Medizin mit der ganzheitlichen Sicht auf den Patienten. Gerne informieren wir Sie persönlich zu bewährten Behandlungsmethoden bei Zahnarztangst. Neben Musik zählt auch TIVA als besonders sanftes Narkoseverfahren dazu.