Zirkonkrone

oder Gold-Zahnkrone?

Die Implantologie zählt zu den Leistungsschwerpunkten der DentalPark Zahnklinik. Ob Verlust eines einzelnen Zahnes, fehlende Zahnreihe oder komplett zahnloser Kiefer: Unsere Spezialisten finden eine ästhetisch wie funktionell optimale Lösung. Mit implantatbasierten Zahnersatzlösungen haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Dabei werden ein oder mehrere Implantate gesetzt, die als Grundlage zur Befestigung des späteren Zahnersatzes dienen. Das kann eine einzelne Zahnkrone sein oder eine Brücke, die aus mehreren Zahnkronen besteht.

Welche Zahnkrone ist die richtige?

Eine Zahnkrone ist eine Art Kappe aus » Metall oder » Keramik. Sie kommt zum Einsatz, wenn eine normale Füllung nicht mehr ausreicht, um den Zahn wiederherzustellen. Bei größeren Zahnlücken werden mehrere Zahnkronen zu einer Brücke zusammengefasst. Die Zahnkrone aus » Gold ist heute nicht mehr das Modernste, was die Zahnmedizin zu bieten hat. Dennoch wird sie häufig verlangt und eingesetzt. Entscheidend für die Qualität einer Gold-Zahnkrone ist, dass sie tatsächlich zu 100 Prozent aus Gold besteht und keine anderen Metalle beigefügt sind, die möglicherweise zu Unverträglichkeiten führen können. Ebenfalls sollten bei einem Patienten nicht mehrere Edelmetalle verwendet werden, da es sonst zu Korrosion kommen kann.

Die Zirkonkrone kommt komplett ohne Metall aus und wird aus » Zirkonoxid hergestellt. Mit diesem innovativen Material war es erstmals möglich, auch größere Brücken komplett metallfrei zu fertigen, was auch für Allergiker sehr interessant ist. Zudem sind Zirkonkronen aufgrund ihrer hohen Festigkeit sehr hochwertig und langlebig. Zirkonkronen können individuell eingefärbt werden und überzeugen daher auch aus ästhetischer Sicht.

Gerne beraten wir Sie persönlich, welcher Zahnersatz für Sie der passende ist.